Interkulturelle Kompetenzen in der Altenpflege    

In der 10-monatigen Weiterbildung erwerben Sie Kenntnisse in der Altenpflege und in der Betreuung von Demenzkranken. Sie schließt mit einem Zertifikat zur Pflegediensthelferin ab. Dadurch verbessern Sie Ihre Möglichkeiten, bei ambulanten und stationären Trägern der Altenpflege einen Arbeitsplatz zu finden.
In einem viermonatigem Praktikum werden Ihre Kenntnisse vertieft.





     
 

Inhalte
• Altenpflege
• Betreuung von Demenzkranken

• Kurs zur Pflegediensthelferin
• Umgang mit dem Computer
• Kultur- und Religionskunde
• Hauswirtschaft
• Gesprächsführung
• Bewerbungstraining
• Ausbildung zur Pflegediensthelferin

Zeit und Dauer
10 Monate inklusive viermonatigem Praktikum
montags - freitags von 8:30 - 13:30 Uhr

Beginn
laufender Einstieg
Voraussetzungen
ausreichende Deutschkenntnisse
erwerbslose Frauen
Frau Schulte
berät Sie gern persönlich

FEAV
Carl-Ronning-Straße 2
28195 Bremen
Tel.: 0421 1693250

E-Mail: schulte@feav-bremen.de
 
 

Die Weiterbildung ist nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) anerkannt und kann über einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder BAgIS gefördert werden